2014

Die erste Lange Nacht der Astronomie fand am 09. August 2014 am Gleisdreieck statt und war sofort mit ca. 1.000 Besuchern ein voller Erfolg.

Mit ca. 18 Teleskopen konnten wir den Menschen in Berlin den Sternenhimmel und die Planeten näher bringen.

Viele Fragen wurden beantwortet und viele Diskussionen geführt. Aufgrund der hohen Resonanz entschlossen wir uns das Event nicht nur einmal anzubieten. Somit entstand die Lange Nacht der Astronomie nach dem Vorbild der Sidewalk-Astronomie von John Dobson, dem Mitbegründer dieser Aktionen und Erfinder des Dobson-Teleskops.

Bilder

Berichte 2014:

Clear Sky-Blog (Stefan Gotthold): Rückblick: Straßenastronomie-Event war ein voller Erfolg

UHURA URANIAE (Susanne M. Hoffmann): Straßenastronomie in BERLIN

Berliner Zeitung: Den Himmel über Berlin entdecken

Berlin.de: “Straßen-Astronomie” im Park am Gleisdreieck

Berliner Morgenpost: Event: Straßen-Astronomie und ferne Planeten

 

Leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>